GKK BVA VAEB SVA KFA SVB

0732 318 500 office@zahnlinz.at

Wir bieten professionelle
Leistungen für Ihre
Zähne im Bereich IMPLANTOLOGIE KRONEN BRÜCKEN PROTHETIK MUNDHYGIENE

Alle Behandlungen erfolgen nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen
und mit den neuesten Methoden und Techniken der Zahnmedizin.

Sweet Shap

Engagierter Arzt

Ich bin ein junger, engagierter Zahnarzt, und die Zahn- und Mundgesundheit meiner Patienten liegt mir ebenso am Herzen wie ihr Wohlbefinden.

Krankenkassen

Wir akzeptieren alle Kassen:

GKK - BVA - VAEB - SVA - KFA - SVB

Linz-Ebelsberg

Wir sind gerne für Sie da rund um Linz und Ebelsberg.

Notfallmedizin

Was auch immer die Ursache Ihrer Zahnschmerzen ist, zögern Sie nicht und wenden Sie sich umgehend vertrauensvoll an uns.

Kinderfreundlich

Kleine Patienten finden bei uns eine auf sie abgestimmte Atmosphäre sowie kindgerechte Betreuung und Behandlung.

Voll klimatisiert

Auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahren.

Wer wir sind

about hafl bg

Öffnungszeiten

  • Montag und Dienstag 8:00 - 17:00
  • Mittwoch 12.00 - 20.00
  • Donnerstag 08:00–11:00 und 15:00–18:00
  • Freitag 08:00–12:00 und 16:00–19:00
  • 0732 318 500

Warum wählen andere unsere Praxis?

Es ist mir wichtig, dass Sie sich in meiner Praxis gut aufgehoben fühlen und in stressfreier Atmosphäre behandelt werden.

Außerdem lege ich großen Wert darauf, dass Sie sowohl während als auch nach der Behandlung in meiner Ordination keine Schmerzen empfinden und eine qualitativ hochwertige Therapie erhalten.

Unsere Leistungen

  • IMPLANTOLOGIE
  • ÄSTHETIK
  • PROTHETIK
  • HYGIENE
  • KINDER
  • NOTFALL
IMPLANTOLOGIE

Wichtiges über IMPLANTOLOGIE

Die Implantologie ist ein Teilgebiet der modernen Zahnmedizin, das heute für immer mehr Patienten interessant ist.

Denn mit vergleichsweise kleinen oralchirurgischen Eingriffen können einzelne oder auch alle fehlenden Zähne ästhetisch und funktionell anspruchsvoll durch Implantate ersetzt werden.

Bei einer Behandlung mit Implantaten werden Zahn und Zahnwurzel ersetzt. Das Implantat trägt dazu bei, dass die Integrität und die Form des Kieferknochens bewahrt werden. Es erhält die natürlichen Gesichtszüge und dient als Basis für einen künstlichen Zahn, ohne dass noch vorhandene Zähne geschädigt werden.

Nachdem das Implantat verankert wurde, beginnt es mit dem umgebenden Knochen zu verwachsen. Nach etwa drei bis sechs Monaten kann der jeweilige Zahnersatz auf dem Implantat befestigt werden.

Sind keine guten Voraussetzungen im Kieferknochen gegeben, weil dieser sich im Laufe der Jahre zurückgebildet hat, muss ein Knochenaufbau erfolgen, bevor ein Implantat gesetzt werden kann. Dafür wird körpereigener Knochen oder synthetisch hergestelltes Knochenersatzmaterial verwendet. Wenn nur ein geringer Knochenmangel besteht, kann der Knochenaufbau auch gleichzeitig mit der Implantation erfolgen. Werden mehrere Implantate gesetzt, so können diese mit Hilfe dreidimensionaler Planung und unter Ausnutzung des vorhandenen Restknochens schräg gesetzt werden, und der Knochenaufbau kann entfallen.

Implantate sind sehr robust, stabil und so gestaltet, dass sie sich wie natürliche Zähne anfühlen. Außerdem können sie eine eventuell verloren gegangene Kaufunktion wiederherstellen und Ihnen das Vertrauen zurückgeben, alles essen zu können, was Sie möchten. Implantate werden für ein hochwertiges ästhetisches Ergebnis hergestellt und geformt und schenken Ihnen Ihr schönes Lächeln wieder.

Ein entscheidender Vorteil dieser Art von Versorgung liegt auch darin, dass dafür die benachbarten Zähne nicht wie bei einer Zahnbrücke beschliffen werden müssen. Der Zahnersatz ruht direkt auf dem Implantat. Dadurch wird einerseits die Zahnsubstanz der benachbarten Zähne geschützt, andererseits auch für mehr Stabilität gesorgt.

In meiner Praxis behandle ich Patientinnen und Patienten, die Einzelimplantate benötigen genauso wie solche, die mehrere Implantate brauchen. Auch ein gänzlich zahnloser Kiefer kann mit Implantaten versorgt werden. Dabei gehe ich nach dem bewährten NEOSS System vor, bei dem nur hochwertiges medizinisches Titan verwendet wird. Diese Implantate verfügen auch über eine speziell behandelte Oberfläche, welche die Heilung fördert und ein schnelleres Wachstum des Knochens auf dem Implantat stimuliert. Der Langzeiterfolg dieser Implantate und ihre Fähigkeit zum Knochenerhalt sind durch zahlreiche wissenschaftliche Studien untermauert.

Wenn Sie sich eine Versorgung mit Implantaten wünschen, wenden Sie sich vertrauensvoll an mich und mein Team.

Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde
Kronen, Brücken und Veneers

Für Ihr schönes Lächeln kennt die moderne Zahnheilkunde mehrere Möglichkeiten der ästhetischen Behandlung bereits geschädigter Zähne.

In vielen Fällen ist es möglich, auch stark zerstörte Zähne wieder aufzubauen.

Wenn die Zahnsubstanz großteils geschädigt ist oder sogar Zähne fehlen, so sind Zahnkronen und Zahnbrücken, die zum festsitzenden Zahnersatz zählen, ausgezeichnete Lösungen.

Kronen kommen zum Einsatz, wenn die vorhandene Zahnhartsubstanz umfassend geschädigt ist oder ein Zahn ganz fehlt. Die zu behandelnden Zähne müssen vor dem Anbringen der Kronen entsprechend präpariert werden. Die Zahnkrone selbst wird individuell hergestellt. In meiner Zahnarzt-Praxis kann ich Sie mit Metallkeramikkronen oder mit Vollkeramikkronen versorgen. Vollkeramikkronen werden vor allem im Front- und Eckzahnbereich eingesetzt. Sie haben den Vorteil, dass sie das Licht ähnlich wie natürlicher Zahnschmelz brechen. Mit einer Krone, die frei von Metall, und durchgehend aus Keramik gefertigt ist, kann für eine besonders ästhetische Lösung gesorgt werden.

Brücken ersetzen verlorene Zähne und überbrücken damit Zahnlücken. Die Zähne links und rechts der Lücke tragen einen künstlichen Zahn – die Brücke. Der Zahn dazwischen „schwebt“ daher, ohne im Kiefer verankert zu sein. Um eine Brücke ins Gebiss eingliedern zu können, werden die beiden Zähne links und rechts der Lücke zu Brückenpfeilern beschliffen. Nach einer Abformung wird die Brücke aus einem oder mehreren Gliedern vom Zahntechniker angefertigt. Die Behandlung umfasst auch die Sanierung etwaiger Defekte an den Pfeilerzähnen. Dazu gehört die Entfernung von Karies oder die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen. Darüber hinaus lässt sich die Form des Pfeilerzahnes durch Füllungen optimieren. Eine Zahnbrücke kann aus Keramik oder Porzellan angefertigt werden und unterscheidet sich ästhetisch nicht von einem natürlichen Zahn.

Veneers sind eine weitere Möglichkeit der ästhetischen Zahnheilkunde. Dabei handelt es sich um hauchdünne und lichtdurchlässige Keramikschalen, mit denen leichte Zahnfehlstellungen, Zahnverfärbungen sowie kleine Lücken zwischen den Zähnen ästhetisch schön korrigiert werden können. Sie kommen hauptsächlich im Frontzahnbereich zum Einsatz. Dafür werden ein einzelner Zahn oder mehrere Zähne nur im sichtbaren Bereich minimal und schonend abgeschliffen. Die Zahnfarbe wird nach Wunsch des Patienten ausgewählt und lässt sich um verschiedene Nuancen aufhellen. Mit Veneers ist eine ästhetische und hochwertige Behandlung kleinerer Zahndefekte möglich.

Selbstverständlich können Sie bei mir auch ein Bleaching – eine relativ einfache Aufhellung der Zähne – oder die ästhetische Versorgung von bereits bestehenden undichten und verfärbten Füllungen erhalten.

Was auch immer Ihr Wunsch in zahnästhetischer Hinsicht ist – vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin.

ZAHNPROTHESEN

Wichtiges über ZAHNPROTHESEN

Die Prothetik ist jenes Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich schwerpunktmäßig mit der Rehabilitation bei fehlenden Zähnen befasst.

Wenn ein Zahn oder mehrere Zähne fehlen, so beeinträchtigt das nicht nur die Zahn- und Mundästhetik, sondern vor allem auch die Funktionalität des Gebisses.

Ein geeigneter Zahnersatz erlaubt es, wieder besser kauen, sprechen und lächeln zu können, und: Der Knochenverlust des Kiefers verlangsamt sich.

Die komplexe prothetische Wiederherstellung des Gebisses erfordert zunächst eine genaue und umfassende Diagnostik. Dazu gehören eine gründliche Anamnese, Röntgendiagnostik und der Einsatz moderner Methoden, um die Zahnstellung und Kiefergelenksbewegungen exakt bestimmen zu können. Erst danach kann mit rekonstruktiven Maßnahmen begonnen werden.

Zum Einsatz kommt einerseits die Teilprothese, die mehrere Zähne ersetzt, und andererseits die Vollprothese, die verwendet wird, wenn es im Kiefer keine eigene Bezahnung mehr gibt.

Einer der größten Vorteile von herausnehmbaren Prothesen ist der gegenüber der festsitzenden Zahnprothese relativ günstige Preis. Auch die kürzere Therapiezeit spricht dafür, und die Behandlung ist sehr viel weniger belastend als etwa bei einer Lösung mit Zahnimplantaten. Denn für Zahnimplantate muss der Zahnarzt in den Kiefer bohren und der Patient eine Einheilzeit von mehreren Monaten in Kauf nehmen. Zudem ist auch die Reinigung von herausnehmbaren Prothesen um vieles einfacher als die des festsitzenden Zahnersatzes.

Als Zahnarzt, der auch auf die Ästhetik großen Wert legt, achte ich auch bei Zahnprothesen auf diesen Aspekt und verbinde dies mit einer hohen Funktionalität der Prothese.

Ich berate Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema Zahnprothese.

MUNDHYGIENE

Wichtiges über MUNDHYGIENE

Gute Prophylaxe und Mundhygiene sind die Voraussetzung für Zahngesundheit und den möglichst lebenslangen Erhalt der Zähne.

Um Parodontitis und Karies keine Chance zu geben, braucht es sowohl eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis als auch eine gute Pflege von Zähnen und Zahnfleisch zu Hause.

Leider lassen sich bei der häuslichen Zahnpflege nicht alle Beläge optimal entfernen. Deshalb wird die regelmäßige professionelle Mundhygiene in der Zahnarzt-Praxis schon seit langem empfohlen. Sie sorgt für glatte, geschützte und gesunde Zahnflächen und ein gepflegtes Zahnfleisch und trägt auch dazu bei, Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches zu verhindern oder auch frühzeitig zu erkennen. Denn je früher eine Erkrankung erkannt wird, umso weniger aufwändig ist ihre Behandlung.

In meiner Zahnarztpraxis ist eine speziell ausgebildete Prophylaxeassistentin tätig. Sie erklärt, wie man die häusliche Mundhygiene optimieren kann, dokumentiert und bespricht den Gesundheits- und Reinigungszustand des Gebisses und führt die professionelle Mundhygiene durch. Dabei geht es um die Entfernung von Plaque und Zahnstein, die schonende Entfernung von Bakterien in den Zahnfleischtaschen sowie die Fluoridierung zur Schmelzhärtung.

Wenn es auch Ihnen wichtig ist, dass Ihre Zähne umfassend gesund bleiben, sollten Sie die professionelle Mundhygiene in meiner Zahnarztpraxis zwei Mal jährlich in Anspruch nehmen.

KINDERZAHNHEILKUNDE

Wichtiges über KINDERZAHNHEILKUNDE

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie haben spezielle Bedürfnisse und zählen zu den sensibelsten Patienten in der Zahn,- Mund- und Kieferheilkunde.

Zahngesundheit beginnt im Kindesalter. Nehmen Sie Vorsorge und Behandlung für Ihr Kind ernst.

In der Kinderzahnheilkunde, auf die ich spezialisiert bin, ist bekannt, dass die kleinen Patienten bei ihren Besuchen beim Zahnarzt viel Geduld, ein einfühlsames Vorgehen und spielerische Elemente benötigen, damit sie keine Angst entwickeln. Nur so kann auch eine gute Basis für die Gesundheit ihrer Zähne geschaffen werden, auf die sie dann ihr Leben lang aufbauen können.

Das junge Team in meiner Praxis ist ganz auf Kinder als Patienten beim Zahnarzt eingestellt, und die Ordination verfügt über eine eigene Kinderspielecke und viel Spielzeug für die Kleinen.

Meine Frau und Ordinationspartnerin, die auf Kieferorthopädie spezialisiert ist, kümmert sich liebevoll speziell um alles, was Zahnspangen für Kinder betrifft. Ich selbst sorge für alle anderen zahnärztlichen Versorgungen für Kinder.

Außerdem erhalten Sie in unserer Praxis auch den Zahnpass. Das ist ein Angebot der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse, das sich speziell an Kinder von fünf bis vierzehn Jahren richtet, deren Risiko Karies zu bekommen erhöht ist. Der Zahnpass enthält Tipps zur richtigen Zahnpflege bei Kindern und kostenlose Gutscheine im Wert von 800 Euro für spezielle Behandlungen des Kindes beim Zahnarzt. Dazu zählen zum Beispiel Versiegelungen der Zähne, individuelle Zahnputzschulungen oder Behandlungen mit Fluorid.

NOTFALLMEDIZIN

Wichtiges zu NOTFALLMEDIZIN

Kleinere Notfälle, die mit Schmerzen verbunden sind und eine möglichst sofortige Behandlung – also Notfallmedizin – erfordern, gibt es in allen Bereichen der Medizin und somit auch in der Zahnheilkunde.

Was auch immer die Ursache Ihrer Zahnschmerzen ist, zögern Sie nicht und wenden Sie sich umgehend vertrauensvoll an mich.

Zahnschmerzen, die pochend, dumpf oder ziehend sein können, zählen zu den unangenehmsten Schmerzen überhaupt. Die möglichen Ursachen sind vielfältig. Häufig steht eine Karies dahinter, die sich oftmals zwischen den Zähnen entwickelt und die mit plötzlichen Zahnschmerzen verbunden sein kann. Eine andere Ursache für akut auftretende Beschwerden im Zahnbereich ist die Zahnwurzelentzündung. Dabei handelt es sich um eine tiefe Entzündung des Zahns, die meist durch unbehandelte Karies verursacht ist. Manchmal sind Zahnschmerzen aber auch durch freiliegende Zahnhälse oder durch defekte Füllungen oder Kronen bedingt. Nicht zuletzt gibt es auch den Zahnunfall, bei dem ein Zahn verletzt, halb oder ganz herausgebrochen ist.

In vielen dieser Fälle ist schnelles Handeln gefragt, um einerseits die Schmerzen umgehend zu lindern und andererseits massive Folgeschäden zu vermeiden. Deshalb biete ich allen Schmerzpatienten die Möglichkeit, auch ohne vorherige Anmeldung in meine Ordination zu kommen. Ich kümmere mich im Sinne der Notfallmedizin sofort um Ihr Anliegen – auch wenn die Zahnschmerzen erst gegen Abend auftreten: Meine langen Öffnungszeiten bis 19 oder 20 Uhr kommen dem entgegen.

Das Team

Das sagen Patienten über uns

Kontaktieren Sie uns

Addresse

Wiener Strasse 493, 4030 Linz

Telefon

0732 318 500

Email

office@zahnlinz.at